Markise-Fachmanncom
Fachbetrieb Vergleich von Allesfinden.net
2758 regionale Anbieter, 11 Anfragen heute
2758 regionale Anbieter
11 Anfragen heute
1. Anfrage beschreiben
2. Angebote vergleichen
3. Zeit und Kosten sparen

Die Kassettenmarkise als typische Markise

Eines der verbreitetsten Beschattungssysteme ist wohl die Kasten- oder Kassettenmarkise. Diese Version wurde aus der Gelenkarmmarkise entwickelt und dahingehend verbessert, dass die Tuchwelle nicht mehr offen sichtbar ist, sondern sich in einem kastenartigen Verbau befindet. Das hat zugleich den Vorteil, dass die Vorrichtung zum Aufspulen des Markisenspanntuches vor äußeren Einflüssen geschützt werden kann.

Darüber hinaus ist es gleichermaßen eine Frage der Optik, dass sich die Kassettenmarkise eines wachsenden Einsatzes erfreut. Die Kassette oder der Kasten nimmt das komplette Spanntuch im eingerollten Zustand in sich auf. Aufgrund dieser Bauweise haben sich die kostengünstigen Kassettenmarkisen viele verschiedene Anwendungsbereiche erobert und sind nach wie vor begehrt.

Allgemeine Informationen zur Halbkassettenmarkise

Die Halbkassettenmarkise ist eine Sonderform der Kassettenmarkise. Dieser Sonnenschutz ist charakterisiert durch:

  • nach unten halb offenen Markisenkasten
  • nicht ganz eingezogenen Markisenstoff; dieser hängt zum Teil (Volant) heraus

Oftmals entscheiden sich die Käufer eher für eine komplette Kassettenmarkise, weil das Herausragen des Tuches nicht den Vorstellungen von einer ästhetischen Beschattung entspricht. Ansonsten sprechen das gute Verhältnis von Preis und Leistung und die korrosionsbeständigen Werkstoffe für die Konstruktion. Die Halbkassetten-Markise ist in standardisierten Abmessungen erhältlich und kann auf eigenen Wunsch maßgerecht angefertigt werden. Auch bei dieser Kassettenmarkise besteht die Möglichkeit, aus zwei einzelnen Erzeugnissen eine Doppelmarkise zu erstellen. Diese Variante wird meist als handelsübliche Doppelmarkise in Halbkassettenform angeboten.

Die Vollkassettenmarkise als übliche Ausführung

Wie die Halbkassetten-, so liegt auch die Vollkassettenmarkise in jedem Fall an dem Fenster oder der Tür von außen an, sodass sich diese Variante ebenfalls für Terrassen und Balkone als Sonnen- und Sichtschutz bewährt. Um die Kassettenmarkise so komfortabel wie möglich zu bedienen, werden die Voll- und Halbkassettenmarkisen mit einer per Hand zu drehenden mechanischen Vorrichtung als Kurbel oder mit einem selbstständig arbeitenden elektrischen Motor versehen. Bei den Fabrikaten mit elektrischem Antrieb besteht die Möglichkeit, eine funk- oder sensorgesteuerte Bedienbarkeit zu nutzen. Hier erfassen elektronische Sensoren die Intensität der Sonnenstrahlung und den Standort der Sonne. Anhand dieser Wahrnehmungen öffnen und schließen sich die Kassettenmarkisen automatisch.

Markisentücher für Kassettenmarkisen

Eine Kassettenmarkise ist nur dann wirksam, wenn diese mit einem durchgehend intakten Markisentuch bezogen wird. Abgesehen von den unterschiedlichen Farben, Mustern und Motiven werden zudem Materialien mit variierenden Strukturen eingesetzt, um die Tücher herzustellen. Übliche Markisenbespannungen für die Kassettenmarkisen basieren auf:

  • textilen All-Wetter-Stoffen mit Beschichtungen und Imprägnierungen
  • Acrylfasern, Polyestergeweben, Baumwolle oder Leinen
  • reflektierendem Gewebe

Die Tücher können nach einer bestimmten Zeit abgenommen werden, wenn sie unansehnlich sind. Die Markisentücher für Kassettenmarkisen werden somit sowohl zum erstmaligen als auch zum erneuten Bespannen genutzt.

Der Aufbau einer Kassettenmarkise

Die Kassettenmarkise beinhaltet mehrere Bauteile, die zu einem teilweise beweglichen Komplex zusammengesetzt sind. Übersichtlich dargestellt gehören zu den Markisenelementen folgende Einbauten:

  • die Konsolen zur Befestigung des Markisenkastens und der Markisenschutz
  • das Markisentuch und die Tuchwelle
  • das Tragrohr und der Gelenkarm
  • die Ausfallstange mit dem Ausfallprofil

Die Tuchwelle liegt in der Kassette und zeichnet sich durch variable, herstellerspezifische Durchmesser aus. Die Aufgabe der Tuchwelle ist die Aufnahme des Markisentuches und dessen Straffung. Der Markisenschutz basiert auf verschiedenen Hüllenarten, die genau an die Bau- und Funktionsweise der Kassettenmarkisen oder der offenen Markisen abgestimmt sind. Die Fallstange an der Vorderseite des Markisentuches trägt dazu bei, dass es eine gewisse Festigkeit erhält. Bei den Kassettenmarkisentüchern ist kein Volant sichtbar.

Die Einstellbarkeit der Kassettenmarkisen

Je weiter die Kassettenmarkise ausgezogen ist, desto umfangreicher ist die Beschattung. Allerdings wird die Sicht nach vorn auch etwas eingeschränkt. Eine tiefe Kassettenmarkise stellt demgegenüber einen verlässlichen Sichtschutz dar. Bei einer starken Neigung kann vor allen Dingen Regen- oder Tauwasser gut ablaufen. In diesem Zusammenhang sei auf die als Regenwassermarkisen bezeichneten Schutzvorrichtungen verwiesen. Deren Neigungswinkel beträgt mindestens 15°. Diese Justierung beugt einer Ansammlung von Wasser im Markisentuch vor, das im schlimmsten Fall durch das hohe Gewicht reißen kann. Standardisierte Kassettenmarkisen weisen einen Neigungswinkel von bis zu 45° auf.

Umfangreiches Zubehör für Kassettenmarkisen

Die Neigung der Markise kann mit einem Variomatik-Getriebe oder einer manuellen Kurbelmechanik eingestellt werden. Um die serienmäßige Ausrüstung einer Kassettenmarkise zu ergänzen und für die eigenen Bedürfnisse zu optimieren, werden neben den Heizstrahlern zusätzliche Wind-, Dämmerungs- und Sonnenwächter sowie ein umfangreiches Repertoire an stabilen Montageteilen offeriert. Lohnenswerte technische Erweiterungen sind zudem die Funksender, die eine Beweglichkeit der Markisen sogar per Fernbedienung gewährleisten können. Eine körperliche Anstrengung ist somit nicht mehr nötig.

Markise Vergleich von Allesfinden.net

Schnell

Mit nur wenigen Klicks fordern Sie unverbindlich Vergleichsangebote von regionalen Fachbetrieben an.

Kostenlos

Für Kunden ist unser Service kostenlos. Wir finanzieren uns über eine Servicegebühr, die wir von den Anbietern erhalten.

Erfahren

Seit 2011 haben wir bereits über 55.000 Kunden beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Werden Sie jetzt Anbieter

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen eine Partnerschaft mit Allesfinden.net bietet.
Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

Neukunden­gewinnung

Gewinnen Sie Neukunden für Ihre Firma. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, ohne selbst Geld in Werbung zu investieren.

Qualifizierte Anfragen

Sie erhalten qualifizierte Anfragen mit allen Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden ob die Anfrage für Ihre Firma interessant ist.

Wunschaufträge

Sie bezahlen nur für Anfragen, die wirklich interessant für Ihr Geschäft sind. Das bedeutet volle Kostenkontrolle bei höchster Qualität.

Weniger Außendienst

Sie erhalten alle relevanten Informationen direkt per Benachrichtigung und können viel Zeit bei der Angebotserstellung sparen.

Geschützt durch Comodo Positive SSL
Top Service
Der Fachbetrieb Vergleich von Allesfinden.net

© 2011-2018 Markise-fachmann.com - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.