Markise-Fachmanncom
Fachbetrieb Vergleich von Allesfinden.net
2692 regionale Anbieter, 13 Anfragen heute
2692 regionale Anbieter
13 Anfragen heute
1. Anfrage beschreiben
2. Angebote vergleichen
3. Zeit und Kosten sparen

Markisen zum Sonnenschutz und Regenschutz

Sonnenschein macht die Menschen glücklich und animiert sie, nach draußen zu gehen, sich aufzuwärmen, das Gesicht zu bräunen oder einfach nur mit der Familie oder mit Freunden auf der Terrasse zu sitzen. Doch zu viel Sonneneinstrahlung kann unangenehm werden, da die Sonne schnell blendet und zu viel Wärme erzeugt. Um sich dagegen zu schützen, bieten Markisen die perfekte Lösung.

Verschiedene Einsatzbereiche und Funktionen

Zu den verschiedenen Einsatzbereichen von Markisen zählen in erster Linie Folgende:

  • Terrasse
  • Balkon
  • Wintergarten
  • Fenster
  • Wohnmobil
  • Wohnwagen

Die Markisen werden zum einen angebracht, um auf der Terrasse oder auf dem Balkon Schatten zu spenden. Teilweise werden die Markisen sogar als komplette Dachverlängerung montiert. Zum anderen sorgen sie dafür, dass es auch im Inneren des Hauses nicht zu warm wird. Die Sonne strahlt nicht mehr direkt auf die Fenster, sondern sie wird von der Markise abgefangen, sodass kein Wärmestau entsteht und es innen immer schön kühl ist. Gleichzeitig bleichen die Möbel nicht aus und die Pflanzen werden geschützt, wenn die Sonne nicht direkt auf sie einstrahlt.

Welche Markise passt am besten?

Schöne Sonnenschutzmarkise auf der Terrasse

Wer sich für die Anschaffung einer Markise entschieden hat, kann zwischen unterschiedlichen Modellvarianten wählen. Dabei kommt es vor allem auf die örtlichen Begebenheiten an, damit die Markise sowohl den architektonischen als auch den funktionellen Herausforderungen gerecht wird. Die verschiedenen Markisenarten unterscheiden sich in ihrer Funktion, in der Form, in ihrem Einsatzbereich und in der Technik. Folgende Varianten zählen zu den gängigen Markisenarten:

  • Gelenkarmmarkise: Diese Form ist der Klassiker und am weitesten verbreitet. Der Markisenstoff wird durch zwei oder mehrere Gelenkarme nach außen gezogen und schützt so den darunter befindlichen Bereich vor der Sonneneinstrahlung wie auch vor Regen. Einsatzbereiche sind vor allem Terrassen und Balkone.
  • Kassettenmarkise: Diese ist eine Form der Gelenkarmmarkise. Ihre Besonderheit besteht darin, dass die Markise komplett in einer Kassette verstaut ist, wenn sie eingefahren wird. So ist sie vor Wind und Regen stets bestens geschützt.
  • Seilspannmarkise: Hier befindet sich der Stoff zwischen zwei Spannseilen. Die Markise wird an Gleithaken zwischen den Seilen zusammen- oder auseinandergezogen. Anwendung findet diese Markisenform beispielsweise als Sonnenschutz an einer Pergola oder zwischen zwei Gebäuden. Sie kann ebenfalls als senkrechter Sichtschutz an Balkonen verwendet werden.
  • Fallarmmarkise: Diese findet an Fenstern Anwendung. Der Stoff wird an zwei Fallarmen, die sich an der Seite befinden, nach unten gezogen. Dabei können diese Markisen schräg nach außen oder senkrecht nach unten gestellt werden.
  • Wintergartenmarkise: Die Wintergartenmarkise wird als Klimaschutz an die Wintergartenkonstruktion angepasst und dort montiert. Sie kann das Wintergartendach teilweise oder auch komplett beschatten.

Qualität ist Trumpf

Unabhängig davon, auf welche Markisenform die Wahl gefallen ist, empfiehlt es sich dringend, auf eine hohe Qualität zu achten. Markisen sind generell in verschiedenen Ausführungen erhältlich, die sich nicht nur in der Form und im Material unterscheiden, sondern vor allem in Zusatzfunktionen wie beispielsweise dem Elektroantrieb sowie in der Qualität. Eine hohe Qualität macht sich natürlich auch in einem höheren Preis bemerkbar, allerdings ist nicht immer das günstigste Modell gleichzeitig die beste Markise.

Ganz im Gegenteil. Es lohnt sich grundsätzlich, qualitativ hochwertige und damit etwas teurere Markisen zu erwerben, die gut verarbeitet sind, den CE-Normen entsprechen und eine lange Lebensdauer aufweisen können. Gerade Modelle, die Wind und Wetter ausgesetzt sind oder die als Verlängerung eines Daches konzipiert sind, müssen besonders stabil und damit qualitativ äußerst hochwertig sein. Wer nicht mit Hand kurbeln möchte, sondern einen Elektromotor bevorzugt, sollte ebenfalls auf eine einwandfreie Verarbeitung und einen stabilen Motor achten. Denn nichts ist ärgerlicher, als wenn die Elektronik nach kürzester Zeit versagt. Kurzum: Markisen sollten über eine hohe Qualität verfügen, dann hat der Nutzer auch lange Freude daran.

Kosten von Markisen

Qualität hat ihren Preis. Neben der Qualität hängen die Kosten allerdings auch noch von weiteren Faktoren ab. Hierzu zählen beispielsweise folgende Kriterien:

  • Größe
  • Modellvariante
  • Verarbeitung
  • Maßanfertigung oder Fertigmarkise aus dem Baumarkt
  • Zusatzfunktionen wie Elektromotor

Grundsätzlich gilt: Je größer und hochwertiger die Markisen sind und je mehr Zusatzfunktionen sie haben, umso höher sind die Preise. Eine günstige Markise vom Baumarkt ist schon für unter 500 Euro zu haben. Für simple Zwecke reicht eine solche Markise sicherlich aus, sofern sie keinen unwegsamen Witterungsbedingungen standhalten muss. Hochwertige Modelle fangen bei 500 bis 600 Euro an und können durchaus bis zu 2.000 Euro und mehr kosten. Nach oben hin sind fast keine Grenzen gesetzt. Neben der Markise selbst kommen zudem die Montage Kosten auf den Käufer zu.

Auch hier sollte auf Qualität geachtet werden, indem die Montage von Fachkräften übernommen wird, die über eine langjährige Erfahrung sowie entsprechende Spezialkenntnisse verfügen. Grundsätzlich gilt: Wer sich genauestens darüber informiert, welche Markise perfekt geeignet ist und den eigenen Qualitätsansprüchen entspricht, liegt mit seiner Entscheidung sicherlich richtig.

Weiter Markise Firmen in..

Sie können auch einfach Bundesland auswählen
Ihre PLZ eingeben. (Deutschland)

Deutschlandkarte mit Bundesländern Baden-Württemberg Bayern Sachsen Sachsen-Anhalt Berlin Brandenburg Thüringen Rheinland-Pfalz Saarland Hessen Nordrhein-Westfalen Hamburg Bremen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern

Werden Sie jetzt Anbieter

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen eine Partnerschaft mit Allesfinden.net bietet.
Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

Neukunden­gewinnung

Gewinnen Sie Neukunden für Ihre Firma. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, ohne selbst Geld in Werbung zu investieren.

Qualifizierte Anfragen

Sie erhalten qualifizierte Anfragen mit allen Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden ob die Anfrage für Ihre Firma interessant ist.

Wunschaufträge

Sie bezahlen nur für Anfragen, die wirklich interessant für Ihr Geschäft sind. Das bedeutet volle Kostenkontrolle bei höchster Qualität.

Weniger Außendienst

Sie erhalten alle relevanten Informationen direkt per Benachrichtigung und können viel Zeit bei der Angebotserstellung sparen.

Geschützt durch Comodo Positive SSL
Top Service
Der Fachbetrieb Vergleich von Allesfinden.net

© 2011-2018 Markise-fachmann.com - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.